Zum Inhalt springen

Günstige Flüge finden

Wir Deutschen sind eines der Sparsamsten Völker der Welt. Deshalb möchte jeder sein erspartes Urlaubsgeld lieber in Aktivitäten und gutes Essen anlegen, als in die Reisekosten.

Ich helfe euch dabei günstig zu reisen

Während meiner bisherigen Reisen habe ich jede Menge Vergleichsportale und Suchmaschinen ausprobiert – ob für Flüge, Bahn- oder Busfahrten. Angebote gibt es viele, aber nur wenige Anbieter stechen als besonders gut aus der Masse hervor.

Dazu zählen die Flugvergleichsportale Skyscanner und Google Flights. Innerhalb Europas außerdem die Seite GOEURO. Sie vergleicht Preise für Flüge, Bahn- und Bustickets. Ich arbeite mittlerweile nur noch mit diesen drei Seite.

Mit diesen Tipps wird es Dir leichter fallen das passende und günstigste Fortbewegungsmittel für Dich zu finden:

Sei geduldig …

Vor allem bei Flügen lohnt es sich die die Angebote über mehrere Tage oder sogar Wochen zu beobachten. Mit der Zeit wirst Du ein System erkennen: Wie beim Tanken schwanken auch die Preise für Flugtickets je nach Wochentag, Uhrzeit und genereller Nachfrage. Irgendwann lächelt dich ein Schnäppchen an. Und dann heißt es: Zugreifen! Bei Bahn- und Busfahrten findest Du vor allem im Ausland oftmals auch spontan sehr günstige Tickets.

Sei flexibel …

Je mehr Spielraum Du bei Deinen Reisezeiten hast, desto günstiger kommst du weg. Einige Vergleichsportale sind genau auf diese Flexibilität ausgerichtet: Skyscanner vergleicht beispielsweise Flugpreise und bietet sie auch in der Monatsübersicht an. So kannst Du mit einem Blick herausfinden an welchem Tag im Monat die Flugpreise am günstigsten sind.

Auch Bahn- und Busunternehmen bieten Sparpreise und Resttickets an. Ganz besonders auf Fahrten, die nicht ausgebucht sind – zum Beispiel an Wochentagen oder zu besonders frühen oder späten Abfahrtszeiten.

Sei kreativ …

Manchmal hilft es auch, wenn Du Dich nicht auf dein Ziel fixierst sondern Umwege in Kauf nimmst. Skyscanner bietet eine Ländersuche an. Das ist ziemlich praktisch wie ich finde: Denn manchmal ist es günstiger einer Flughafen in der Nähe anzufliegen und von dort aus mit Bus, Bahn oder Auto weiter zu reisen.

Auch Gabelflüge eignen sich gut um günstig an Dein Reiseziel zu kommen. Auf dem Weg nach Bangkok machen viele zum Beispiel einen Zwischenstopp in Dubai. Auch auf dem Weg von Deutschland nach Australien oder Neuseeland kannst Du eine Menge Geld sparen, wenn Du über Asien reist oder in einer anderen europäischen Metropole startest. Probier es einfach aus, Suchmaschinen wie Google Flights helfen Dir Dabei.

Sei mutig …

Viele Länder werden mittlerweile von Billigairlines angeflogen. Dazu wird jeder seine eigene Meinung haben. Ich persönlich glaube nicht, dass die Sicherheit unter den Preisen leidet, sondern eher der Service. Ich bin vor allem in Asien mit vielen günstigen Airlines geflogen und habe mich nie unsicher gefühlt. Wenn Du prüfen möchtest, ob die ausländische Airline sicher genug ist, hat die EU-Kommission eine hilfreiche Liste zusammengestellt: Von Fluggesellschaften, die in der EU nicht starten und landen dürften.

Sei informiert …

Auch wenn sie oft nerven: Bei der Flugsuche lohnt es sich Newsletter zu abonnieren. So bist Du immer auf dem Laufenden und verpasst keine Aktionen. Oder wusstest Du etwa schon, dass es auch bei L´TUR Resttickets der Deutschen Bahn ab 19 € gibt? 😉 Es gibt übrigens auch Menschen, die die Suche nach günstigen Flügen für Dich übernehmen: Folge bei Facebook einfach den Experten von Urlaubsguru oder den Urlaubspiraten.

Sei kritisch …

Prüfe jedes Angebot, das Du auf Vergleichsportalen gefunden hast, noch mal direkt auf der Seite der Fluggesellschaft. Oftmals steigt der vermeintliche Schnäppchen-Preis durch zusätzliche Gebühren oder Aufpreise für Mahlzeiten oder Gepäckstücke.

Mein Tipp:

Lass Dich von erfahrenen Mitarbeitern in einem Reisebüro unverbindlich beraten. Sie kennen im besten Fall die Gegend und können Dir hilfreiche Tipps über eine sinnvolle Reiseroute geben.

Na dann: Frohes Planen! 😉