Reisealltag: Ey Problem, stell dich hinten an!

Aber bring viel Zeit mit. Denn das Wartezimmer ist voll!

Du kannst dich gerne ganz hinten rechts hinsetzen, neben die riesige Handyrechnung. Ich habe sie nach einigen Wochen im Ausland netterweise in meinem Posteingang gehabt, obwohl ich meine mobilen Daten ausgeschaltet hatte. Automatische „Ping-Anfragen“ meines Handys seien an der hohen Summe Schuld, sagt mein Mobilfunkanbieter. Ping What?? Nachdem ich E-Mails wie Ping-Pong-Bälle im ganzen Konzern verteilt habe, gab’s das Geld zurück. Problem gelöst.

Passport Zwillinge

Oder setz dich weiter links zwischen die beiden Passport-Zwillinge. Sie wurden vertauscht … Ein dummer Fehler, der durch einige Flugstunden und Euros korrigiert werden konnte. Einer der Zwillinge trägt jetzt eine blaue Jeans. Erneute Verwechslung ausgeschlossen. Problem gelöst.

pass in Jeans

Hier vorne rechts wäre auch noch Platz. Neben dem grinsenden Busfahrer, der mich nach 16 Stunden Fahrt an der Grenze zwischen Malaysia und Singapur hat sitzen lassen. Einheimische haben mir Geld gegeben, damit ich mit einem anderen Bus weiter fahren konnte. Problem mit viel Mühe und Kraft gelöst.

Bus Marathon 1

Oder setz dich hier vorne links hin zur Mittelohrentzündung. Vielleicht kannst du sie dazu bewegen endlich zu gehen. Sie sitzt hier nämlich mittlerweile seit 10 Tagen und rührt sich nicht, die taube Nuss! Hatte scheinbar keine Lust auf die Fidschis. Also habe ich ihr zuliebe die Route geändert. Ich habe ihr einen deutlich kürzeren Flug nach Bali gebucht. Problem nicht gelöst aber vertagt.

img_20161020_152936

Oder setz dich dahinter zu der netten Dame von Jetstar. Sie wollte mich am Flughafen in Singapur nicht in den Flieger steigen lassen. Ich müsse nachweisen, dass ich wieder aus Indonesien ausreise, sagte sie. Ich müsse sofort einen Weiterflug buchen. Das war mir neu. Und auch den Beamten auf Bali, die bei meiner Ankunft natürlich NICHT nach einem Weiterflug gefragt haben. Obwohl ich diese Entscheidung noch nicht treffen wollte habe ich natürlich einen Flug gebucht um in den Flieger steigen zu dürfen. Problem gelöst.

jetstar

Du siehst: Das Wartezimmer platzt aus allen Nähten. Und immer wenn ich ein Problem gelöst habe denke ich: Das war’s jetzt, schlimmer kann es nicht kommen. Da meine Kreditkarte aber noch funktioniert ist definitiv noch Luft nach oben! 😉

Toi Toi Toi.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.